BEYOND

    Ein himmlisches Klangerlebnis

 

 

    Eine musikalische Einladung

 

    unsere Herzen zu öffnen

 

    von Esther Alexandra Al*Andra

 

    erschienen im Omspiritmagazin

 

 

 


 

Anfang letzten  Jahres

wurde ich zum zweiten Mal auf ein Musikprojekt aufmerksam,

welches meine Seele, seit dem ersten Mal hören, voll und ganz berührt.

 

Ich möchte euch gerne dieses Projekt von drei lichtvollen, in Liebe, geführten Frauen näher bringen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, uns wieder an unsere Wurzeln zu erinnern, gleich welcher Religion wir ´entstammen´.

 

Lasst euch ein, auf dieses aufsehenerregende Werk der drei Engelsgleichen und zugleich starken Stimmen von Dechen Shak-Dagsay, Regula Curti und der weltbekannten Musikikone Tina Turner. 

  

Diese beiden CD´s sind wahrlich ein Meilenstein in der Geschichte der interspirituellen Musik.  

 

Tina Turner ist eine der weltweit erfolgreichsten Sängerinnen.

In einer schwierigen Phase ihres Lebens begann sich Tina mit dem Buddhismus zu beschäftigen und fand darin, wie viele andere auch, die Kraft und den Glauben an sich selbst. Seit dem Jahr 2008 engagiert sich die weltweitbekannte Sängerin Tina Turner als Botschafterin in den Beyond-Projekten für mehr Toleranz und Respekt durch Musik.

 

Regula Curti ist Musiktherapeutin, Sängerin und Yogalehrerin,

und unterrichtet Kundalini Yoga nach der Lehre von Yogi Bhajan. Sie leitet ein Yoga- Therapiezentrum in Zürich (Schweiz). Regual möchte durch die spirituelle Praxis, mit Musik und Gesang die Menschen wieder zu ihren Wurzeln zurückführen.

 

Dechen Shak-Dagsay ist eine in spirituellen Kreisen sehr bekannte tibetische Mantren Sängerin,

deren Familie sich Anfang der 60iger Jahre in der Schweiz niederließ. Seit ihrer Kindheit ist Dechen sehr stark mit ihren tibetischen Wurzeln verbunden. Die Werte von mitfühlender Liebe und Weisheit, haben einen großen Stellenwert und prägen ihren Gesang.

 

Die Entstehung des Projekts,

 

begann bereits im Sommer 2005. Der Dalai Lama und Abt Martin Werlen, der Vorsteher des Benediktinerklosters (Schweiz), trafen sich anlässlich einer Zeremonie des interreligiösen Dialogs.

 

Gemeinsam erinnerten sie die anwesenden Gläubigen daran, bei ihren religiösen Wurzeln zu bleiben und über alle Grenzen des Glaubens hinweg nach gemeinsamen Werten zu suchen.

 

Beide Sängerinnen, in der Schweiz lebend, waren von diesen Worten zu tiefst berührt und...

so begann eine musikalische lichtvolle Reise.

 

Die Sängerin Regula Curti ist Christin. Sie hat selbst jahrelang tibetische und hinduistische Mantren und Gebete gesungen und so ihre wunderbare und heilsame Kraft kennen gelernt. Sie machte eine Umkehr und begann, ganz tief im Christentum nach repetitiven Gesängen zu forschen, die das Gleiche bewirken, wie die buddhistischen Gebete.

 

Wo es darum geht den Geist zu reinigen und zu klären und frei zu werden im Herzen für mehr Mitgefühl, Achtsamkeit und Liebe. Wie z.B.: Kyrieeleison,…spürt einmal die Leichtigkeit im Herzen, wenn ihr dies rezitiert. Wir hatten all das, holen wir ES uns wieder zurück.

 

Wandlung geschieht JETZT.

 

 

Wenn wir Christen, wieder an die Wurzel gehen…so Regual Curti in einem Video zu Beyond.

 

…und diese schlichte Botschaft von Jesus Christus wieder in den Mantren ERleben dürfen, dann haben wir wieder eine ganz wichtige Führung in unserem Leben, lebendig gemacht, in uns.

 

 

Die Sängerin Dechen Shak- Dagsay ist Buddhistin und erklärt in einem Interview, dass,

 

durch das Rezitieren, Sprechen und Singen dieser tibetischen Mantren, die ihren Ursprung im Buddhismus haben, Klangschwingungen erzeugt werden, die ganz bestimmte Qualitäten in sich tragen und die die Kraft haben, den Erleuchtungsgeist eines jeden Menschen zum Erwachen zu bringen.

 

 

Durch das gemeinsame Praktizieren und Verbinden ihrer Gebete und Mantren entstand tiefe Liebe und Achtung füreinander. Diese innige Begegnung der beiden Frauen, ließ in ihnen den Wunsch entfachen, diese heilsame Musik zum Wohle aller Wesen zu verbreiten.

 

So entstand die Idee eine gemeinsame CD mit buddhistischen und christlichen Gebeten aufzunehmen.

 

Das BEYOND -Team war getragen von der intensiven Energie und Leidenschaft, die sich im Laufe ihres gemeinsamen Projektes entwickelte und so fanden Regual und Dechen den Mut, den Star Tina Turner um ihre Unterstützung und Mitwirkung zu bitten und dieses Werk gemeinsam in die Welt hinaus zu tragen. Durch ihren Bekanntheitsgrad ist dieses Vorhaben voll und ganz gelungen.

 

Dank ihrer eigenen spirituellen Erfahrung, Erlebnisse und einem intensiven Beschäftigen alter Schriften, inspiriert von bekannten Meistern, formulierte Tina zutiefst herzeröffnende Botschaften, die jeden Zuhörer für den tieferen Sinn in ALLem was ist und für die verschiedenen Gebete und Mantren der jeweiligen Religion sensibilisieren.

 

http://www.beyond-foundation.org/religion.php

 

 

 

CHILDREN BEYOND

 

 

With children united in prayers


 

Heißt ihr zweites Album,

 

welches im Herbst 2011 erschienen ist.

 

Dieses Zweite Projekt leistet einen weiteren Beitrag für mehr Toleranz und Frieden hier auf Erden und ist wahrlich eine kleine Gebetsapotheke.

 

Eine mit viel Herz gestaltete CD, innen wie außen.

Viele heilsame Mudras mit Beschreibungen und Anleitungen, zu jedem einzelnen Gebets-Musikstück und mit Illustrationen, die ein jedes Kinderherz erfreuen und auch jene, die sich das innere Kind immer bewahrt haben!

                                                                                                                           http://www.beyond-foundation.org/religion.php

 

Gemeinsam mit 30 Kindern verschiedener Nationen und Kulturen haben die drei wundervollen Frauen insgesamt zwölf Gebete und Mantras der unterschiedlichsten Religionen für die aktuelle zweite CD eingesungen.

 

Somit sind der Buddhismus, das Christentum, der Hinduismus, das Judentum, der Islam und der Sikhismus in einem musikalischen Projekt vereint.


Musik hat diese allumfassende Kraft unser aller Herzen zu öffnen. Zu beten im Gesang lässt unsere Seelen heilen.


Denn jede Religion entstammt derselben Quelle.


Wir sind alle Eins!


Hört ES selbst, ihr werdet es lieben.


Die ELOHIM überbrachten mir die Botschaft, dass diese CDs mit ihren Gebeten und Melodien, ein Geschenk an die Welt sei, um unsere Schwingungen und Frequenzen anzugleichen und in lichtvolle Dimensionen zu Erhöhen.

 

Lasst euch tragen, tanzt, singt im EINklang mit euren Herzen.


In voller Dankbarkeit für dieses Geschenk an die Welt. DANKE


 

Sehr wertvoll für Kinder und Erwachsene! 


 

Die Wissenschaft hat schon seit längerem bestätigt, dass Meditieren und Beten das Gehirn auf positive Weise verändern. Es werden dadurch die Gehirnzentren aktiviert, wo sich Empathie, Feinfühligkeit, Offenheit und Achtsamkeit, sowie Toleranz bilden.


 

Die drei Sängerinnen und Künstlerinnen lassen ihre Einnahmen dieser Projekte zu gleichen Teilen in ihre

Stiftungen fließen.


 Näheres über ihre mit großer Achtsamkeit und einem offenen Herzen geführten Stiftungen unter

 

http://www.beyond-foundation.org/religion.php

 

**Dieser Artikel ist im Omspiritmagazin erschienen**

http://www.omspirit-magazin.de/musik-1.html